Die Deutsche Steuer-Gewerkschaft

Thüringen

 Thüringen

Deutschlandturnier

Erstmals tauschten bei einem Deutschlandturnier mehr als 4.500 Finanzbedienstete ihre Amtsstuben, Akten und Dienstsiegel gegen Sportplatz, Turnhosen und Sportgeräte.

Zwischen dem 19.09. und dem 21.09.2019 durften sich Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen in insgesamt 11 Disziplinen messen. Auch viele Thüringer Finanzer waren vertreten und zeigten, dass sie nicht nur tagtäglich in den Finanzämtern Höchstleistungen bringen, sondern auch im sportlichen Bereich eine Größe sind, mit der jederzeit zu rechnen ist. Der 4. Platz der Jenaer Keglerinnen, ein 5. Platz der Altenburger Bowlerinnen und ein starker 12. Platz der „Weißen Elstern“ aus Gera in einem höchst spannenden Drachenbootrennen sowie die „Finanzmatrosen“ im Drachenboot des TFM als Sieger des Fun- Cups sind hierbei nur einige Beispiele.

Auch bei den beiden Abendveranstaltungen auf der Münsteraner „Steuer-Wies´n“ auf dem original Münsteraner Oktoberfestplatz und der tatkräftigen Unterstützung der Bands „Freibier“ und der „Partyvögel“ wurde der Beweis erbracht, dass Finanzbedienstete auch ordentlich feiern und sich doch bewegen können.

Auch in diesem Jahr war es wieder eine gelungene, perfekt organisierte und unterhaltsame Veranstaltung. Besonderer Dank gilt dem Organisationsteam, insbesondere Heinz Katerkamp, Rolf Dauwe, Marcel Theißen, Andrea Sauer-Schnieber, Hanns Jürgen Manns, Ralf Kießling, Ulrich Wälter, Klaus Wortmann und vielen, vielen anderen Helferinnen und Helfern, ohne deren Arbeit, monatelanger Planung und vor allem Herzblut, ein Deutschlandturnier überhaupt nicht denkbar wäre. Ebenfalls gilt besonderer Dank der Stadt Münster, dem Oberbürgermeister Herrn Markus Lewe, der Stadtverwaltung Münster, der Deutschen Finanzsporthilfe (DFSH), der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG) sowie allen Sponsoren und allen anderen Beteiligten, deren einzelne Benennung den Rahmen sprengen würde aber deren ehrenamtliche Arbeit nicht hoch genug gewertschätzt werden kann.

Besonderer Dank gilt natürlich auch den Sportlerinnen und Sportlern, erst ihr macht aus einem Turniere in Event!

Vielen Dank für eine tolle Erfahrung, faire Wettkämpfe und ein äußerst gelungenes 44. Deutschlandturnier!

Bis zum nächsten Jahr, dann im schönen Heidelberg in der Zeit vom 10. – 12. September 2020 und zuvor natürlich bei den Thüringenmeisterschaften am 28. Mai 2020 in Erfurt im Steigerwaldstadion und den Drachenbootmeisterschaften am 10. Juni 2020 am Alperstedter See in Erfurt. Der Termin für die Volleyballmeisterschaften 2020 steht noch nicht fest. Dieser wird zeitnah auf unserer Homepage bekanntgegeben.

Robert Schöne
Sportbeauftragter DSTG Thüringen